Icon

Poliomyelitis / Kinderlähmung

Poliomyelitis (Kinderlähmung) ist eine durch Viren verursachte Infektionskrankheit, die zu Lähmungen führt.

Unsere Lösungen

Bei Lähmung der Beine fertigen wir individuelle Orthesen aus Carbonfaser-Technik, die in verschiedenen Designs ausgeführt werden können.

Orthesen mit elektronischer Gangphasen-Steuerung:

Orthese zur Versorgung der Poliomyelitis mit zwei Gelenken und Kabelzug zur Entriegelung des Kniegelenkes, damit der Patient sich hinsetzen kann.

Oberschenkel-Orthese mit Zugverriegelung im Kniegelenk zur Versorgung bei einem gelähmten Oberschenkelmuskel infolge einer Poliomyelitis (Kinderlähmung). Der Patient kann die Verriegelung selbst lösen um sich hinzusetzen. Beim Aufstehen geht das Gelenk automatisch durch die seitlich angebrachten Zügel in die gewünschte Verriegelung.

Oberschenkel-Orthese in monolateraler Bauweise mit einer Fallschlossverriegelung. Bei dem Patienten besteht eine aus der Kinderlähmung resultierende Lähmung des Oberschenkelmuskels. Beim Laufen ist das Gelenk zur Sicherheit durch das Fallschloss permanent gesperrt. Es kann zum Hinsetzen per Hand nach oben geschoben und so entsperrt werden.