Icon

Hackenfuß

Beim Hackenfuß ist die Ferse steil bodenwärts gedreht, so dass die Gelenkfunktion des oberen Sprunggelenks stark beeinträchtigt ist.

Beim Neugeborenen liegt der Fußrücken fast an der Vorderseite des Unterschenkels an. Es kommt jedoch oft zu einem spontanen Rückgang der Fehlbildung. Die Ursachen für einen erworbenen Hackenfuß sind Traumata der Achillessehne oder ein Muskelungleichgewicht der Extensoren.

Als Therapiemöglichkeiten bieten sich Krankengymnastik zur Kräftigung der Wadenmuskulatur oder Einlagen an, die die Ferse rückverlagernd betten.

Unsere Lösungen

Eine Versorgung mit Unterschenkel-Orthesen aus flexiblem Material zum dauerhaften Tragen.

Lösung für einen Hackenfuß mit einer Knickfuß-Komponente: Das weiche weiße Material dient zur Behandlung des Hackenfußes und die schwarze Carbon-Sohle zur Behandlung des Knickfußes. In diesen Orthesen führen wir  beide Komponenten zusammen, um beide Krankheitsbilder zu versorgen.

Eine andere Versorgung des Hackenfußes mit Knickfuß-Komponente nach dem gleichen Prinzip: