0201 62 22 24
Seite wählen

Gesichtsmasken

Gesichtsmasken schützen die betroffenen Areale nach Frakturen des Joch- oder Nasenbeins. Brüche des Nasenbeins oder des Jochbeins sind meist Sportverletzungen. Sie kommen besonders bei Kontaktsportarten wie Fußball, Basketball oder Handball vor.

Um bereits während der Genesungsphase wieder aktiv am Sport teilnehmen zu können, müssen die Frakturen gegen erneute Krafteinwirkung geschützt werden. Dazu fertigen wir eine dünnwandige Gesichtsmaske aus Carbon an. Dieser Werkstoff ist gleichermaßen hart wie leicht und wird auf der Innenseite weich ausgepolstert.

Carbon-Masken passen wir entsprechend der Verletzung an

Damit eine Maske aus Carbon die verletzten Strukturen im Gesicht optimal schützen kann, muss sie die einwirkenden Kräfte von dieser Stelle wegleiten. Außerdem muss sie auch ergonomisch und bequem sitzen, damit die Sportlerin oder der Sportler seine Aufgabe auf dem Spielfeld ungestört erfüllen kann. Dazu gehört auch ein möglichst uneingeschränktes Sichtfeld.

Deshalb fertigen wir jede Carbon-Gesichtsmaske für die konkrete Schädelform an. Die Basis dafür ist ein 3D-Scan, der den früher üblichen Gipsabdruck ersetzt. Am Computer modellieren wir aus den Daten des 3D-Scans die Form der Maske. Dabei berücksichtigen wir auch das individuelle Schadensbild. Einer Carbonmaske, die das Jochbein schützen soll, geben wir einen anderen Aufbau als einer Gesichtsmaske, die einen Nasenbeinbruch abschirmen muss.

Gesichtsmaske aus Carbon aus unserer Werkstatt in Essen

Wie können wir Ihnen helfen?