Icon

Peroneusparese

Die Peroneusparese ist die Folge einer Nervenschädigung, wodurch die aktive Fuß- und Zehenhebung beeinträchtigt wird.

Unsere Lösungen

Mit unserer Fußheber-Orthese wird bei einer Peroneusschwäche der Vorfuß angehoben und die Plantarflexion passiv elastisch eingeschränkt. Die dünnwandige Konstruktion mit hoher Oberflächengüte erhöht die Spannkraft. Dadurch bietet sie ihrem Träger effektive Unterstützung bei geringem Gewicht. Die lange Sohle sorgt für eine exakte Führung des Fußes und eine gute Druckverteilung.

 


Fußheber-Orthese

 

Indikation

  • Fußheberschwäche
  • Peroneusparese

 

Merkmale

  • geringes Gewicht
  • gute hygienische Eigenschaften
  • lange Sohle zur exakten Führung des Fußes
  • hohe Oberflächengüte
  • passiv, elastische Einschränkung der Plantarflexion
  • dynamische Rückstellung des Fußes

Peroneus-Orthese mit Belederung und Wadenausgleich zur Versorgung einer Peroneusparese und daraus resultierender Fußheberschwäche: