Gute Nachrichten aus der Schweiz

Erinnern Sie sich an unsere Kooperation mit den Kollegen in der Schweiz? Ein kleines Mädchen wurde dort im vergangenen Sommer mit Orthesen versorgt. Dank unserer Expertise in der konservativen Therapie von Tibia vara blount konnten wir die Orthopädietechniker von Essen aus beim Orthesenbau unterstützen.

Nun, ein halbes Jahr später, bekommen wir positive Nachrichten aus der Schweiz: “Nach der ersten Röntgen-Kontrolle von unserer gemeinsamen kleinen Patientin: So sieht das Röntgenbild nach knapp 6 Monaten tragen der Orthesen aus. Tausend Dank für eure Unterstützung!!! Der Arzt war begeistert …”