Sandra Schillings, Gesundheits- und Krankenpflegerin

Sandra„Ich bin froh, wieder hier zu sein“, sagt Sandra, die nach 14 Monaten Elternzeit wieder bei uns im Sanitätshaus in Essen-West arbeitet. „Mein kleiner Sohn ist ja ein Wunschkind und ich gehe in der Mutterrolle auf, aber es ist auch gut, wieder unter Leute zu kommen.“

Ursprünglich kam Sandra schon im Jahr 2005 zu uns in den Verkauf, nachdem sie eine Initiativ-Bewerbung geschrieben hatte. Vorübergehend konnte sie uns auch beim Anfertigen von Dekubitus-Gutachten für die Versorgung mit Wechsel- und Weichdruckmatratzen unterstützen. Genau damit hatte Sandra als gelernte Krankenschwester vorher schon Erfahrung sammeln können. Über die Jahre hat sie dann in allen unseren Filialen in Essen und Mettmann mitgearbeitet, bevor sie in der Logistik im Haupthaus geblieben ist. „Hier macht es mir am meisten Spaß, die Logistik ist mein Steckenpferd. Ohne uns geht nichts im Sanitätshaus“, sagt sie lachend.

Sandra und ihr Kollege Sascha verschicken orthopädietechnische Versorgungen und Pflegehilfsmittel an unsere Kunden und nehmen Lieferungen entgegen, die bei uns in der Werkstatt, in den Büros oder im Verkauf gebraucht werden. Auch gelegentliche Retouren müssen in der Logistik abgewickelt werden. Alles wird dabei fachgerecht verpackt, denn oft handelt es sich um empfindliche Waren oder wertvolle Sonderanfertigungen. Außerdem muss Sandra am Computer Vorgänge anlegen und den Artikelstamm pflegen, damit ein reibungsloser Ablauf möglich ist.

„Ich wollte immer mit und für Menschen arbeiten“, sagt Sandra, „hier im Sanitätshaus kann ich das machen. Ich arbeite gerne hier.“